NEUES AUS BAD BEDERKESA

VERKAUFSOFFENER SONNTAG und IDEEN HAVEN CUXHAVEN

Tattoo for you … diesmal haben wir uns etwas Freches einfallen lassen, das eigentlich gar nicht wirklich etwas mit Immobilien zu tun hat, aber dafür um so mehr Spass-Wert: anstatt Druckmaterialien zu verteilen, haben wir auf den letzten beiden Events auf denen wir uns präsentiert haben mal etwas versprüht…Hautfarbe, um genau zu sein.

Für unsere letzten beiden Veranstaltungen hatten wir uns überlegt, die Dinge etwas anders anzugehen – Flyer kann (und macht) heutzutage (fast) jeder, und am Ende der Messe oder Veranstaltung gehen die Besucher mit einer Tasche voller Werbematerial nach Hause, was dann zu 99% in der Tonne endet….obwohl unsere Flyer wirklich schick sind 🙂

Die kids fanden uns cool…

Foto by NWZ-online Archiv

Wir wollten etwas für Kinder machen, etwas Lebendiges mit Farbe und Spass – denn wenn die Kids happy sind, dann sind auch gleich die Mamis und Papis viel relaxter, und man kommt entspannter ins Gespräch…wenn dann dazu neben lauter Sprüherei überhaupt noch Zeit bleibt.

Flyer kann (und macht) heutzutage (fast) jeder, und am Ende der Messe oder der Veranstaltung gehen die Besucher mit einer Tasche voller Werbematerial nach Hause, was dann zu 99% in der Tonne endet….obwohl unsere Flyer wirklich schick sind 🙂

Tattoos sind „in“ – und da wollen/ sollen die Kids natürlich nicht zurückstehen. Die für temporäre Tattoos notwendigen Airbrush Geräte sind erschwinglich und überall erhältlich. Die Auswahl an ungiftigen und abwaschbaren Farben und auch an Schablonen ist buchstäblich grenzenlos. Und mit etwas Geschick und Spass am Gestalten hat man/ Frau das schnell gelernt.

Too cool for school 🙂

Foto by tattooshunt.com

Wir hatten unheimlich viel Spass – und würden uns wünschen dass auch im täglichen Geschäft ein solcher Andrang herrschen würde wie es an unserem Stand der Fall war. Wir haben die Designs und Farben gemeinsam ausgesucht – und die Gesichter der neuen ‚Ink‘-Träger waren den Einsatz wert: irgendwo zwischen kindlicher Begeisterung und „ich-bin-super-cool“. Uns tat hinterher der Arm weh, aber nicht vom ‚Stechen‘ sondern Sprühen. Auch beim nächsten Event haben wir wieder alles dabei – bleiben Sie also dran, denn vielleicht möchten Sie selber einen Look ausprobieren bevor Sie sich an die echten Nadeln trauen… 🙂

Wenn Sie unsere Seite weiter nutzen (wollen), stimmen Sie bitte der Nutzung von Cookies zu | Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies betreffend Ihres Besuchs setzen. (siehe Datenschutzerklärung)

Schließen