IN EIGENER SACHE

IMMOMESSE DIM 2018

Für 2 Tage waren die Immotionalistinnen draußen in der großen weiten Welt – denn wir waren am 12. und 13. Juni auf der DIM – der Deutschen Immobilien Messe 2018…in Dortmund. Zu sehen gab es viel Bekanntes, viel Neues und ein paar wenige Dinge die uns total begeistert haben.

Mal raus ist immer sehr schön, aber so morgens um 6.00 Uhr schon im Stau – da haben wir dann doch beide festgestellt, das ist nicht so ganz unsere Zeit, und überhaupt sollte Beamen in unserem digitalen Zeitalter längst allen möglich sein.

Trotzdem haben wir die Fahrt genutzt für eine ausgedehnte Unterhaltung über unsere Visionen für die Immotionalisten, dafür hat man/ Frau im Büroalltag ja sonst nicht immer so die Zeit. Und einmal angekommen hatten wir viel Spass.

Messe Logo DIM 2018 Dortmund

Auf kaum einem anderen Markt hat sich in den vergangenen 10 Jahren so viel bewegt wie in der Immobilienbranche. Wo es früher fast ausschließlich auf „Lage, Lage, Lage“ und ein gutes Netzwerk für die Vermarktung und den Verkauf einer Immobilie ankam, kommt es heute genauso sehr auf das „Wie“ als auch das „Wo“ an.

Digitalisierung bestimmt jetzt das Geschehen. Eine geeignete Immobilie zu suchen, zu finden, anzusehen, zu besichtigen, einen Finanzierungsplan aufzustellen und die Neuerwerbung dann sogar noch vor dem tatsächlichen Erwerb zu renovieren und neu zu gestalten – all‘ das ist heute von der Couch aus möglich, per App vom Handy.

Wenn man/ Frau dann als Immobilienberaterin nicht den Anschluss und – vor allem! – den persönlichen Kontakt zum Kunden verlieren will, muss man auf dem Laufenden mit der Vermarktungstechnologie bleiben, und ihr am besten immer einen Schritt voraus sein.

Eine geeignete Immobilie zu suchen, zu finden, anzusehen, zu besichtigen, einen Finanzierungsplan aufzustellen und die Neuerwerbung dann sogar noch vor dem tatsächlichen Erwerb zu renovieren und neu zu gestalten – all‘ das ist heute von der Couch aus möglich, per App vom Handy.

Es gab viel zu sehen und zu lernen auf der DIM 2018. Die Technologien, die hinter diesen Innovationen stecken, sind fast immer eine Kooperation vieler verschiedener Fachbereiche, cleverer Köpfe und befinden sich permanent im Eiltempo und stetigem Wandel. Eine Fachmesse wie die DIM macht es möglich, diese neuen Angebote live und in Farbe zu testen, mit Entwicklern und Marketern zu diskutieren und Gesichter mit den Produkten zu verbinden.

Es macht Spass, die Geschichten die hinter der Entstehung der Produkte stecken, die Menschen und ihre Motivation zu erleben. Es bestätigt die eigene Tatkraft, bringt Inspiration und Energie selbst immer wieder Neues zu versuchen.

Home Staging – der letzte Schrei!

Virtuelle Realität die Spass macht.

www.feelestate.com

Es gab viel zu sehen, daher hatten wir uns einige Stände und Produkte ausgewählt, die für uns von Interesse sind – Qualität vor Quantität. Dazu gehört auf jeden Fall der Stand von Iteria Feelestate, deren fantastische und graphisch hochwertige VR 3D Rundgänge uns begeistert haben. Tolle Gespräche haben wir mit Ulf Stadelbacher, Claudio Schröder und Nadine Mosel geführt. Ein weiterer optischer Leckerbissen war Frame Light: gleichzeitig moderne Werbefläche und stylische Lichtquelle, interessant demonstriert von Rebecca Caron. Auch immoji hatte ein interessantes Marketingkonzept mit Nicolai Verebb und Markus Naczinsky charmant verpackt. Die Wiener Zuckerl von Christian Friesenegger, zusammen mit seiner real3motion VR Brillen Demonstration haben uns viel Spass gemacht. Und über Immobilienbewertungen haben wir uns mit Natalie Klamt unterhalten.

Ein bisschen Spass muss sein – und so haben wir den Abend auf der Immo Night 2018 im Strobel’s in Dortmund verbracht…im Schatten des BVB Stadions, unterm Sternenhimmel haben wir gefachsimpelt, gelacht, gut gegessen und nette Gespräche geführt.

Es waren zwei anstrengende aber gute Tage – und wir sind an unseren Arbeitstisch zurück, aufgeladen mit vielen neuen Ideen.

 

 

Wenn Sie unsere Seite weiter nutzen (wollen), stimmen Sie bitte der Nutzung von Cookies zu | Weitere Informationen

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies betreffend Ihres Besuchs setzen. (siehe Datenschutzerklärung)

Schließen